29. September 2020

nordish PHOTOGRAPY

Magazin über Fotokunst & alternative Fotografie

Take care if you go outside Honey!


Take care if you go outside Honey!

Ich habe diese Bilder in der Anfangzeit von Corona fotografiert.

Ich fand es in dieser ganzen Zeit schlimm sich jeden Schritt zu überlegen. Was mache ich und was nicht, wem begegne ich, ist Sie/Er vertrauenswürdig.

Und jetzt schaue ich diese Bildserie an und denke, was passiert wenn es NIE aufhört. Was ist wenn mein ganzes Leben so wäre.

Jeden Tag mit diesem Gefühl, vor allem in bestimmten Bereichen der großen Städte. Was wäre wenn alles und jeder dein Feind ist außer die Liebsten in deiner Nähe oder der Garten in dem du aufgewachsen bist.
Was wäre wenn nicht einmal mehr die Polizei oder die Gerichte mir Sicherheit geben könnten, wenn alles willkürlich wäre.

Was wäre wenn ein bestimmter Zusatzartikel in unserem Grundgesetz dafür Sorge tragen würde, das ICH jederzeit einem Arbeitslager zugeführt werden könnte nur für das kleinste vergehen. Was wäre, wenn eine riesige Industrie dahinter steckt und die Lobbyisten der Industrie die Polizei auch noch aufhetzt.

Was wäre wenn ich mir jeden Schritt genau überlegen müsste.

Gott sei dank ist es nicht so. – J.O.